Erziehungsbegleitung: Ein Kind auf seinem Weg zu begleiten, offenbart einen großen Schatz an Erfahrungen, Erlebnissen und auch Herausforderungen. Ein Weg, der mit Liebe, Achtung und Verständnis gesegnet sein sollte, und doch begegnen Eltern auf diesem Weg auch Ängste, Sorgen und Fragen.

Das anvertraute Kind kommt ebenso mit ganz individuellen Aufgaben und Fragen zu Ihren Eltern, und nicht selten stellen diese Aufgaben für die Eltern oder das Umfeld eine große Herausforderung dar. Manchmal kreuzen diesen Weg auch besondere Ereignisse, wie zum Beispiel Trennungssituationen oder ein Todesfall in der Familie, auch traumatische Erlebnisse oder Agressionen, ein plötzliches Rückzugsverhalten und Hyperaktivität machen das liebevolle Miteinander schwerer möglich.

Unsere systemische Kinder- und Jugendtherapeutin Nathalie Ries unterstützt sie und ihr Kind dabei, diesen Weg gemeinsam und in Achtsamkeit zu gehen. Sie unterstützt Familien dabei, diese ganz individuellen Aufgaben besser verstehen zu lernen und Möglichkeiten zu erkennen, mit Hindernissen umzugehen. Im Rahmen der Erziehungsbegleitung steht die Begleitung des Kindes im Vordergrund. In regelmäßigen Abständen begleitet Nathalie Ries ihr Kind und greift dabei Elemente aus verschiedenen Therapierichtungen auf.

Begleitungsweg: Den ersten Schritt gehen wir gemeinsam mit den Eltern. Vor dem ersten Treffen füllen Sie einen Fragebogen zu biographischen Hintergründen aus, den Sie uns bitte eine Woche vor dem vereinbarten Termin zukommen lassen. Eventuelle ärztliche oder therapeutische Befunde bitten wir ebenfalls im Vorfeld zu erhalten. Sie vereinbaren einen individuellen Kennenlern-Termin und dort befassen wir uns mit dem Grund Ihres Kommens und der daraus resultierenden Thematik. Je nach Alter und Wunsch des Kindes sind die darauffolgenden Begegnungen mit dem Kind alleine oder mit einem Elternteil möglich. Zeitliche Abstände und den Rahmen der Erziehungsbegleitung besprechen wir bei unserem ersten Termin.

KursleitungNathalie Ries

Kosten — €65,- pro Stunde

Beginn — Vereinbaren Sie einen Termin zu einem Erstgespräch. Eine Begleitungsstunde umfasst 60 Minuten.