Mit der Rückbildungsgymnastik können Mütter die Rückbildungsprozesse unterstützen und dadurch die körperlichen Veränderungen von Schwangerschaft und Geburt ausgleichen. Rückbildungsgymnastik verbessert die Beckenbodenwahrnehmung, stärkt die Beckenboden- und Bauchmuskulatur, schult die anatomisch-physiologische Aufrichtung und Haltung, verhilft Ihnen zu mehr Wohlbefinden und gibt Kraft und Energie für den Alltag mit Baby. Darüber hinaus ist die Rückbildungsgymnastik der erste Schritt zum Wiedereinstieg in den Sport.

Schwerpunkte des Kurses:
— Verbesserung der Beckenbodenwahrnehmung
— Kräftigung der Beckenboden- und Rumpfmuskulatur
— Schulung der anatomisch-physiologischen Aufrichtung und Haltung
— Vermittlung von effektiven Übungen, die auch im Alltag Anwendung finden können

Im Rahmen unseres Kurses „Dein Beckenboden“ bieten wir Ihnen ein langsam aufbauendes, abwechslungsreiches Training im kleinen Kreis. Theoretisches Wissen über den Beckenboden, hilfreiche Tipps und effektive Übungen, die auch in den Alltag integriert werden können sowie Übungen zur Körperschulung werden vermittelt. Auch individuelle Bedürfnisse und Anliegen werden aufgrund der kleinen Kursgröße gerne berücksichtigt.

Teilnehmerzahl — maximal 8 Teilnehmer

Start — etwa 6 Wochen nach der Geburt

Kurszeiten — montags 11:15–12:15 Uhr (mit Baby), dienstags 18:00–19:00 Uhr, 19:00–20:00 Uhr und 20:00–21:00 Uhr (ohne Baby)

KursleitungAnna Bierholz und Bettina Sülzenfuß (Sportwissenschaftlerinnen)

Kosten — 8 Termine, € 110,- / Krankenkassenbezuschussung ca. 80%

Beginn — ab 11. Juni: montags 11:15 Uhr mit Baby — ab 10. Juli: dienstags 19 Uhr ohne Baby — ab 13. August: montags 11:15 Uhr mit Baby — ab 11. September dienstags 19 Uhr ohne Baby